, Keller Pino

Wetzikon 1 auf Kurs

Nachdem Wetzikon 1 in den ersten beiden Spielen zwei Siege einfahren konnte, musste man beim dritten Spiel ausswärts in Rapperswil-Jona ohne Céline dafür mit Norbert antreten.
Nachdem in der ersten Einzelrunde noch ein 2:1 herausgespielt werden konnte, musste Wetzikon in der zweiten Runde zwei Partien im fünften Satz abgeben und nach dem darauf verlorenen Doppel stand es schon 5:2 für Rapperswil-Jona. In der letzten Einzelrunde musste also noch mindestens ein Sieg her um wenigstens einen Punkt für die Tabelle entführen zu können. Nachdem Pino erneut im fünften Satz verlor, Elmira gar in vier Sätzen sieglos blieb, konnte Norbert mit seinem klaren 3:0 Sieg den Wetzikern den erhofften Punkt erkämpfen.
Link zum Matchblatt Rapperswil-Jona - Wetzikon

Für die nächste Begegnung reiste Young Stars Zürich nach Wetzikon an. Die Aufstiegsambitionen im Hinterkopf waren sich Elmira, Céline und Pino bewusst, dass ein Sieg und wenn möglich ein hoher gegen YSZ Pflicht ist. Entsprechend konzentriert und stark starteten die Wetziker in die Begegnung. Nach den ersten beiden Einzelrunden stand es bereits 6:0 für Wetzikon. Im Doppel mussten sich Céline und Pino jedoch Arno und Cristina beugen, welche ein ganz tolles Match zeigten. Auch wenn sich Céline dem starken Spiel von Cristina in der letzten Einzelrunde beugen musste, konnten Elmira und Pino mit ihren Siegen den 8:2 Sieg und den damit verbundenen vier Punkten fürs Team sichern.
Link zum Matchblatt Wetzikon - YSZ

Als nächstes stand das Ausswärtsspiel in Neuhausen an. Aufgrund der Stammspielermeldung war Wetzikon der klare Favorit und sah sich somit in der Pflicht entsprechend Punkte für einen Aufstiegsplatz zu sammeln. In den ersten beiden Einzelrunden musste sich dann auch lediglich Pino Livio geschlagen geben wodurch Wetzikon bereits mit 5:1 führte. Im Doppel mussten sich Céline und Pino aufgrund von zahlreichen Eigenfehlern Livio und Tim geschlagen geben. In der letzten Einzelrunde konnten sich Elmira, Céline und Pino jedoch nochmals gut in Szene setzen und alle Einzelpartien für sich entscheiden wodurch der 8:2 Sieg und erneut vier Punkte aufs Wetziker Konto gingen.
Link zum Matchblatt Neuhasuen - Wetzikon

Fürs letzte Spiel der Vorrunde reiste Affoltern am Albis nach Wetzikon. Erneut konnte Wetzikon sich in den ersten beiden Einzelrunden stark in Szene setzen. Auch wenn sich Céline Robin geschlagen geben musste, führte Wetzikon nach den ersten beiden Runden mit 5:1. Im Doppel mussten sich Céline und Pino erneut geschlagen geben. Dieses Mal jedoch ganz knapp in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. In der letzten Einzelrunde drehten die Wetziker nochmals auf und konnten alle drei Spiele, zwei davon im fünften Satz, gewinnen. Somit konnte sich Wetzikon erneut einen 8:2 Sieg sichern und steht nun nach der Vorrunde mit 19:5 Punkten an der Tabellenspitze.
Link zum Matchblatt Wetzikon - Affoltern a.A.

Tabelle nach der Vorrunde