, Schuhmayer Achim

Erster Sieg in der neuen Saison

Am Montag, den 09.09.19 empfing Wetzikon 1 das Team aus Bronschhofen, welches mit Stefan Griessbacher (B15), Julian Lindenmann (B13) und Harri Weber (B12) antrat. Auch wenn der Aufsteiger auf dem Papier schwächer einzustufen war, wussten Elmira, Pino und Achim, dass der angestrebte Sieg nur doch eine konzentrierte Leistung zu erreichen war.

Pino machte gegen Julian den Anfang und nach verlorenem ersten Satz konnte er sich in drei knappen Sätzen mit 3:1 durchsetzen. Elmira hatte es mit Stefan zu tun und nach einer soliden 2:0 Führung sprach alles für einen klaren Sieg, allerdings liess Elmira etwas nach, was ihr Kontrahent zum 2:2 Satzausgleich nutzte, ehe Elmira im Fünften dann doch klar gewann. Zwischen Achim und Harri entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel. Insbesondere im zweiten Satz, war es wohl nicht nur für die beiden Spieler kaum zu ertragen, von welcher Unsicherheit das Geschehen geprägt war. Beide liessen unzählige Chancen aus, bis es Achim irgendwie gelang mit 19:17 Satz 2 zu holen. Danach war jedoch der Bann gebrochen und der Zwischenstand lautete 3:0 für Wetzikon 1.

Für Elmira ging es nun gegen Julian und erneut führte sie souverän mit 2:0, ehe Julian aufkam und zum 2:2 ausglich. Aber auch dieses Mal liess sich Elmira den Sieg nicht nehmen. Pino hingegen konnte sein Spiel gegen Harri klar mit 3:0 gewinnen. Im Match zwischen Achim und Stefan lief es nach 0:1 Satzrückstand gut für Achim, er hatte sich auf seinen Gegner eingestellt und ging mit 2:1 in Führung. Leider verlor er Satz 4 etwas unglücklich zu 10 und nach einer 5:3 Führung im Fünften, wollte das Spiel nicht auf Achims Seite kippen und er musste letztlich Stefan zum Sieg gratulieren.

Mit der 5:1 Führung war man jedoch gut auf Kurs zumal Pino und Achim gegen Stefan und Julian einen Traumstart erwischten. Doch nach der 2:0 Führung häuften sich die Fehler, was wiederum das gegnerische Doppel ins Spiel brachte. So musste auch hier der letzte Satz die Entscheidung bringen und nach 1:4 Rückstand fanden Pino und Achim endlich wieder zu ihrem Spiel und gewannen etwas glücklich mit 13:11.

Danach liess Elmira beim 3:0 Sieg Harri keine Chance. Auch Achim und Pino konnten ihre beiden Spiele jeweils mit 3:1 für sich entscheiden, womit der 9:1 Sieg und vier Punkte eingefahren werden konnten. Wie erwartet, mussten diese aber hart erkämpft werden, gingen doch 4 Spiele über 5 Sätze, dreimal zu Gunsten von Wetzikon.

Das nächste Spiel findet erst wieder im Oktober statt, am Dienstag, den 1.10. geht es auswärts zum nächsten Aufsteiger nach Triesen.

Zum Matchblatt