, Keller Pino

Leon verteidigt erfolgreich den Titel des Juniorenmeisters

Die Saison ist zu Ende, die Frühlingsferien sind vorbei und genau dann beginnt in der Heimischen Berufsschulturnhalle Wetzikon die heisseste Phase. Die drei Klubturniere stehen nämlich in den nächsten Wochen auf dem Programm. Heute ging es mit der Juniorenmeisterschaft los.

In der Gruppe A klassierte sich Leon wie erwartet klar als Gruppen erster. Micha konnte heute leider nicht ganz sein Potential ausschöpfen was von Marc schamlos ausgenützt wurde. So landete Marc auf dem zweiten und Micha auf dem dritten Gruppen Platz.

In der anderen Gruppe setzte sich Valerio eben so souverän durch wie Leon in seiner Gruppe. Den zweiten Platz in der Gruppe B sicherte sich Elias.

In den Halbfinalpartien dominierten die beiden souveränen Gruppen ersten weiter und konnten ihre Partien jeweils mit 2:0 gewinnen. So kam es im Spiel um Platz drei zur Begegnung zwischen Elias und Marc. Beim Stand von 1:1 konnte sich Elias jedoch etwas Absetzen und den Vorsprung gekonnt nach Hause spielen. Das Finale bestritten wie zu erwarten war, Leon und Valerio. Das Finale, das einzige Spiel das auf drei Gewinnsätze gespielt wurde, war äusserst unterhaltsam. Beide spielten auf einem guten Niveau und so wechselten sie sich bis zum Stand von 2:2 gegenseitig ab mit dem Verbuchen der Satzgewinne. Im fünften Satz vermochte Leon dann noch etwas zuzulegen und die Partie zu seinen Gunsten zu entscheiden.

Bilder des Podests könnt ihr unter Anlässe anschauen.