, Langhart Roli

Klarer Sieg im vierten Spiel

Wetzikon 3 reiste für sein zweites Auswärtsspiel nach Frauenfeld. Man kann zurecht sagen, dass die Hinfahrt zu dieser Begegnung die grösste Herausforderung war. Fünf Minuten vor Spielbeginn waren die Wetziker in der Halle und konnten noch ein paar Bälle einspielen. Anschliessend ging es gegen die Heimmannschaft, die in der Besetzung von Roland Rupp(B11), Daniel Widmer(C6) und Patrick Roth(D5) spielten los.

Oli und Roli mussten in ihren Einzelpartien nur je einen Satz abgeben und gewannen mit einem Satzverhältnis von 9:1 nach durchschnittlicher Leistung diskussionslos klar. Iwi machte seinem Namen als Marathonman alle Ehre und gewann die ersten zwei Begegnungen jeweils im 5. Satz, bevor er sich Roland Rupp in 4 Sätzen geschlagen geben musste. Ein kleiner Schönheitsfehler, wenn man bedenkt, dass er in allen verlorenen Sätzen klare Führungen verspielte. Mit dem 3:1 Doppelsieg an der Seite von Roli, steuerte er trotzdem 3 Punkte zum schlussendlich verdienten 9:1 Erfolg bei.

Nach 4 Meisterschaftsspielen belegen die Wetziker den ersten Platz in der 3. Liga der Gruppe 3. Schon am kommenden Donnerstag wird sich zeigen ob der Höhenflug gegen Winterthur anhält und der fünftel Sieg verbucht werden kann.